Das Ende ist der Anfang

Freunde, schlechte Nachrichten.


Die Band ist nicht mehr so, wie ihr sie kennt.
Moto und Zulu-Mac haben sich dazu entschieden, Motofunk zu verlassen.
Hier unser FB-Post dazu:

Dunkle Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus….Nach nun fast 14 Jahren wird es personelle Veränderungen bei Motofunk geben. Drummer Ansgar und Lead-Gitarrist Marc werden, unabhängig voneinander, die Band verlassen.Das wurde in der letzten Woche bei einem Band-Treffen (hygienekonform) in den SoundofFive-Räumen besprochen.Der Ausstieg fiel den beiden nicht leicht und es gingen Monate des Grübelns, Haderns und Zögerns voraus. Die Auswirkungen der Pandemie, ein nicht enden wollendes Sommerloch und eine Entwicklung in unterschiedliche musikalische Richtungen führten zu diesem harten Schritt. Aber schlussendlich ist es für alle die beste Entscheidung.Stephi, Nico und Stefan wollen weitermachen, mit neuen Musikern, neuen Einflüssen in den alten „heiligen“ Hallen.Es war eine verdammt geile, gemeinsame Zeit…voller Spaß und Groove. Wir werden Kumpels bleiben!! Und danken den Moto-hörern*innen für die langjährige Unterstützung. Eure Motofunkas

Das ist mehr als schade, traurig und verschmerzbar. Wir haben so lange zusammen gespielt, sind als Band zusammengewachsen, sind Freunde geworden. Freunde bleiben wir natürlich weiterhin, aber es wird anders.

Nun geht es auf die Suche nach neuen Musikern, die diese Lücken mit eigenem Stil und Persönlichkeit füllen.

Facebooktwitter

Bier…Konzert…Bier….Essen…Bier….Konzert

Liebe Freunde des gepflegten Funk-Rocks.
Wir spielen wieder. Diesmal gemeinsam mit den Melomans auf dem Craft-Beerfestival in……
Münster.
Datum: 22.09.18
Beginn: ab 16 Uhr (Genaue Auftrittszeit noch unbekannt)
Ende: 23 Uhr
Kosten: Nix

Guckt rein, trinkt ein Bier, esst was Schmackofatziges, hört den Sound, schwingt das Bein!
Wir freuen uns,
eure Motos

Facebooktwitter

Video-eo-eo….Sweets in Live von den Urbans auf Zelluloid gebannt

Hier ist unser Videoerstling:

War ein echt cooler Tag. Nach anfänglicher Skepsis waren sich alle Beteiligten einig: Sowas macht Bock!!

Danke nochmal an die beiden Urbans, für die nette Atmosphäre, die chillaxte Sitaution, den Sound, die Bilder, das Video. Und alles so fix fertig….einmal mit Profis arbeiten!!

Eure Motos

Facebooktwitter

Videodreh beim Urban

Eeeeeendlich. Lange haben wir schon darüber geredet. Wir brauchen auch ein Video.

Ein erster Schritt ist nun getan. Am Samstag, also morgen, fahren wir zum Urban und seinem Kaffeekassenprojekt. Welchen Song wir dort ablichten und aufnehmen lassen, wissen wir noch nicht genau. Wir wissen nur, dass es einer der neuen Stücke sein wird. Und wir wissen das es gut wird. Unterstützt den Urban mit einem „like“ oder abonniert seinen Kanal.

Heute Abend werden wir noch einmal eine Generalprobe veranstalten und dann geht es morgen Mittag ab ins Studio. Das Ergebnis werdet ihr auf den diversen Kanälen zu Gesicht bekommen.

In Funk we trust….

Facebooktwitter

Grenzenlos …Funk!!!

Das Jahr 2018 startet…und gleich im Januar wird an den „guten Vorsätzen“ gearbeitet.

Mehr Gig´s !!!!! unter dem Thema “ Grenzenlos – live culture“ findet am Freitag, 12.01.2018 im Café Grenzenlos (ehem. Mühlenschänke) ein Event für Flüchtlinge und Coesfelder statt.

Da lässt sich MOTOFUNK nicht lange bitten!!!

Hier die Fakten:

Wann: 12.01.2018 ab 19h

Wo: Café Grenzenlos (ehem. Mühlenschänke) Mühlenstraße 23, 48653 Coesfeld

Eintritt: frei

 

Facebooktwitter

Benefizkonzert – 02.12.17 – 21 Uhr – Alte Molkerei Bocholt

Für uns das letzte……Konzert in diesem Jahr.
02.12.17 Alte Molkerei
Einlass 20 Uhr
Preise:
VVK Einzelkarte: 8,00 EUR
AK Einzelkarte: 10,00 EUR
=> Vorverkaufsstellen
Ort:
Alte Molkerei Bocholt
Werther Str. 16, 46395 Bocholt => Googlemaps

Programm:
20:30 – 21:00 Uhr Unplugged im Foyer
21:00 – 22:30 Uhr Motofunk
22:30 – 23:00 Uhr Unplugged im Foyer
23:00 – 00:30 Uhr „Die Mälka„. (Motown Classics)

Alles für einen guten Zweck. Herzpflaster
Der 2013 gegründete Verein möchte Kindern mit Herzerkrankungen und deren Eltern wieder Lebensfreude geben und die notwendigen langen Klinikaufenthalte möglichst kurzweilig machen.
Super Sache!!

Also, bitte kommen.

eure Motos

Facebooktwitter